ABSV-Info 84/2017 - Auf in die Natur: mit dem Bus in den Spreewald oder mit der Seilbahn zur IGA Berlin 2017

Freitag, 18. August 2017

Liebe Leserinnen und Leser, 

die Stadtteilgruppe Treptow hat noch freie Busplätze und lädt daher alle interessierten Mitglieder des ABSV ein, bei der Tagesfahrt in den Spreewald dabei zu sein und dabei dessen einzigartige Landschaft kennen zu lernen.

Zuerst geht es in den spreewaldtypischen Ort Leipe, der noch vor 50 Jahren nur mit einem Kahn erreichbar war. Dort gibt es die Möglichkeit zu einer Kahnfahrt. Außerdem stehen der Besuch der Heimatstube und das Mittagessen im Spreewald-Hotel Leipe direkt am Ufer der Spree auf dem Programm. Danach geht´s über Lübben weiter in das einstige Glasmacherdorf Glashütte. Hier haben sich viele Handwerker und Künstler niedergelassen, bei denen man Kunstgegenstände kaufen kann. Auch regionale Köstlichkeiten können erworben werden. In Glashütte wird die Gruppe zum Kaffeetrinken einkehren. 

Termin: Dienstag, 12. September 2017 

Abfahrt:
- 9:00 Uhr am S-Bahnhof Schöneweide (Straßenbahn- und Bushaltestelle Adlergestell stadtauswärts),
- 9:15 Uhr am S-Bahnhof Grünau, Ausgang Adlergestell gegenüber der Straßenbahnhaltestelle

Rückkehr: gegen 18:00 Uhr in Grünau, 18:15 Uhr in Schöneweide 

Kosten: Der Reisepreis beträgt 58,00 Euro pro Person.

Anmeldung bis 1. September bei:
- Claudia Harz, Tel.: 030 53 21 41 62 (mit AB) oder per E-Mail: cl.harz[at]web.de oder
- Harri Erb, Tel.: 030 677 54 17 oder per E-Mail: harri.erb[at]gmx.de
 
Die Bezahlung erfolgt bitte im Voraus:
- in bar bei Frau Harz am 28. August von 12:00 bis 16:00 Uhr im Kiezclub Treptow, Kiefholzstraße 274, 12437 Berlin oder
- per Überweisung auf das Konto des ABSV bei der Bank für Sozialwirtschaft:
IBAN: DE26100205000003187400, BIC: BFSWDE33BER
Verwendungszweck: SG Treptow Spreewald, Name des/der Mitfahrenden

Führungen auf der IGA Berlin 2017 

Aufgrund von Nachfragen unserer Mitglieder hat der ABSV drei Führungen für Blinde und Sehbehinderte über die Internationale Gartenausstellung (IGA) organisiert.

Die Gärten der Welt, das Wuhletal und der Kienbergpark bilden das 104 Hektar große IGA-Gelände mit vielfältigen gärtnerischen Attraktionen. Die Führung gibt Einblick in die Themengärten sowie die internationalen zeitgenössischen Gartenkabinette und Wassergärten. Außerdem lädt die App "IGA Guide Berlin" zu einer ca. 3 km langen "Tour der Sinne" ein. Die App kann auf das eigene Smartphone geladen werden und funktioniert auf den Betriebssystemen Android und iOS (Apple-Geräte). 

Termine der Führungen, Beginn jeweils 11:00 Uhr:

- Dienstag, 19. September
- Samstag, 23. September
- Dienstag, 10. Oktober

Treffpunkt: 10:45 Uhr am Besucherzentrum, Nähe Haupteingang Blumberger Damm 
Dauer: 90 Minuten
Eintritt: 20,00 Euro/ermäßigt 18,00 Euro, Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahre 5,00 Euro, Kinder bis 6 Jahre frei, Begleitperson frei; die Führungsgebühr übernimmt der ABSV
Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0 oder per E-Mail: freizeit[at]absv.de 

Eingänge und Fahrverbindung:

In den Gärten der Welt am Blumberger Damm befindet sich einer von zwei Haupteingängen zur Gartenausstellung. Der zweite IGA-Haupteingang "Kienbergpark" befindet sich in der Hellersdorfer Straße. Beide Haupteingänge sind durch die IGA-Seilbahn verbunden, mit der man über das gesamte Gelände, mit Stopp auf dem 102 Meter hohen Gipfel des Kienbergs mit dem Aussichtsbauwerk Wolkenhain, schweben kann. Die 1,5 Kilometer lange Panoramafahrt endet nach rund fünf Minuten. Die Fahrt mit der Seilbahn ist im Eintrittspreis enthalten.

Zu den Eingängen gelangen Sie wie folgt:
- Haupteingang Blumberger Damm: Bus X 69 Blumberger Damm/Gärten der Welt
- Haupteingang Kienberg: U-Bahn U5 bis Kienberg/Gärten der Welt oder Bus 197 Hellersdorfer Straße/Gärten der Welt
- Nebeneingang Eisenacher Straße: Bus 195 Eisenacher Straße/Gärten der Welt  

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro