Presse

Gern stehen wir für Anfragen von Journalisten oder interessierten Personen zur Verfügung, die mehr über das Leben und die Probleme blinder und sehbehinderter Menschen erfahren möchten.

Informationen zu wichtigen Themen sowie zu häufigen Fragen finden Sie in unserer Infothek.

Kontakt:
Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030 895 88-123
E-Mail: paloma.raendel[at]absv.de


Aktuelle Pressemitteilung:

21.11.2017 Ausstellung: Von Blindenführhunden, über Lupen bis zur Waschmaschine

Zweitägige Hilfsmittelausstellung informiert über bedienbare Haushaltsgeräte sowie nützliche Produkte und Dienstleistungen, die blinden und sehbehinderten Menschen den Alltag erleichtern

Am 22. und 23. November veranstaltet der Allgemeine Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin (ABSV) in seinen Räumen in der Auerbachstraße 7 am S-Bahnhof Grunewald eine Messe, bei der sich rund 40 Aussteller mit Produkten und Dienstleistungen für blinde und sehbehinderte Menschen präsentieren. Erwartet werden wieder rund 500 Besucherinnen und Besucher, die sich über Lupen und andere Vergrößerungsgeräte, die richtige Beleuchtung sowie den passenden Langstock informieren möchten.

Wer sich für einen Blindenführhund interessiert, erfährt Nützliches zu Ausbildung und Finanzierung der vierbeinigen Helfer. Auskünfte gibt es weiterhin zu Mobilitätshilfen, Begleitdiensten und passenden Reiseangeboten, zu Hörbüchern, Hörfilmen, Tast- und Braillebüchern sowie zu technischen Geräten für Senioren, wie beispielsweise einer Box, die leicht bedienbar das Herunterladen von Informationen und Hörbüchern aus dem Internet ermöglicht.

Dass eine durch sehbeeinträchtigte Menschen bedienbare Waschmaschine und ein TV-Gerät zu den Highlights der Ausstellung gehören, mag befremdlich erscheinen. Tatsächlich gibt es aber nach wie vor kaum barrierefrei bedienbare Haushaltsgeräte. Im Gegenteil – zunehmend kommen Bedienkonzepte mit Touchscreens zum Einsatz, die sehbehinderte und blinde Nutzer ausschließen. Der ABSV fordert gemeinsam mit seinem Dachverband DBSV, beim „Design für alle“ auch an behinderte Menschen zu denken und die barrierefreie Bedienung von Geräten mit konkreten Gesetzen zu befördern.

Eintritt frei!

Öffnungszeiten:

Mittwoch, 22. November, 10:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag, 23. November, 10:00 bis 16:00 Uhr

Ort:

Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin (ABSV), Auerbachstraße 7, 14193 Berlin (Nähe S-Bahnhof Grunewald)

Mehr Infos zur Ausstellung:

www.absv.de/aktuelles/hilfsmittelausstellung-fuer-blinde-sehbehinderte

Anforderungen an barrierefreie Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik:

www.dbsv.org/anforderungen.html

Pressekontakt:
Paloma Rändel, Öffentlichkeitsarbeit,
Tel. 030 895 88-123, Fax 030 895 88-99, E-Mail: paloma.raendel[at]absv.de
Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin (ABSV)
Auerbachstraße 7, 14193 Berlin
www.absv.de, www.facebook.com/absv.ev

Frau mit Brille liest Zeitung mit Sehhilfe