ABSV-Info 42/2020 - Wie erleben Sie die Corona-Krise?

Donnerstag, 26. März 2020

Liebe Leserinnen und Leser, 

vielen Dank an alle, die uns bereits geschrieben haben, wie sie mit dem aktuellen Ausnahmezustand umgehen.  

Wir möchten in den nächsten Vereinsnachrichten einmal die Erlebnisse und Beobachtungen unserer Mitglieder veröffentlichen. 

Bitte teilen Sie uns mit, wie Sie die derzeitige Situation erleben und schreiben Sie uns

- wie Sie Ihren Alltag organisieren und, falls Sie ehren - oder hauptamtlich tätig sind, wie Sie Ihren Verpflichtungen nachgehen,
- was sich für Sie verändert hat, was Sie vermissen und worin Sie eine Chance sehen,
- ob Sie ausreichend Unterstützung bekommen. 

Haben Sie das Gefühl, dass unser Selbsthilfeverein Ihnen derzeit eine Stütze ist, wenn ja, woran machen Sie das fest? Wenn nicht, was würden Sie sich wünschen?  

Ihre Geschichten werden auf Wunsch anonym behandelt. 

Herzlichen Dank im Voraus, wir freuen uns auf Ihre Zusendungen. 

Bitte schicken Sie Ihre Beiträge per E-Mail an: presse@absv.de  

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro