ABSV-Info

Die ABSV-Info

ABSV-Info 62/2019 - Aufzüge am S-Grunewald außer Betrieb

Liebe Leserinnen und Leser, 

wie wir heute feststellen mussten, sind beide Aufzüge am S-Bahnhof Grunewald außer Betrieb. Laut Information an der Kabine wird der Zustand noch bis zum 29. Juni andauern, die Homepage der S-Bahn gibt Baumaßnahmen als Grund an. 

Alternativ gelangen Sie zum ABSV auch mit den Bussen 186 oder M19. Bitte beachten Sie, dass der Bahnhof Grunewald nur mit jeder zweiten Fahrt, und damit im 20-Minuten-Takt, angefahren wird. Die Fahrten dazwischen enden bereits früher.

ABSV-Info 61/2019 - BVG lädt zum Mobilitätstag ein

Liebe Leserinnen und Leser, 

unter dem Motto "Die Zukunft beginnt heute – beim #UrbanMobilityDay" lädt die BVG
am Samstag, 15. Juni, von 11:00 bis 19:00 Uhr
zu einem Informations- und Aktionstag zum Thema Mobilität ein. 

Ort: EUREF-Campus 13, 10829 Berlin (Nähe S-Bahnhof Schöneberg) 

ABSV-Info 60/2019 - Verstärkung für ABSV-Sozialdienst gesucht

Liebe Leserinnen und Leser, 

gerne machen wir Sie auf unsere aktuelle Stellenanzeige aufmerksam:

Der Allgemeine Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e. V. (ABSV) sucht einen

Sozialarbeiter (m/w/d) in Teilzeit für den Sozialdienst.

Der ABSV ist die Selbsthilfe- und Patientenorganisation blinder und sehbehinderter Menschen in Berlin mit 2.500 Mitgliedern. Informationen zum Verein finden Sie unter www.absv.de.

ABSV-Info 59/2019 - Vereinsnachrichten für Juni sind online

Liebe Leserinnen und Leser, 

die neue Ausgabe für Juni 2019 gibt`s zusätzlich zur kostenfreien Daisy-CD oder zum gedruckten Heft als Text-, PDF- oder Hörversion zum Download unter folgenden Links: 

Text-Version

PDF-Version

Hörbuch

ABSV-Info 58/2019 - Louis Braille Festival in Leipzig / Anmeldungen zu Workshops, Führungen, offener Bühne

Liebe Leserinnen und Leser, 

vom 5. bis 7. Juli findet in Leipzig das Louis Braille Festival unter Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier statt. Ausrichter sind der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) sowie die Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB), die in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen feiert.

Der ABSV wird mit rund 100 Personen nach Leipzig fahren und präsentiert sich am Festival-Samstag auf dem Markt der Begegnung mit einem Stand.

ABSV-Info 57/2019 - Angebote für sehbehinderte Menschen am 6. Juni und darüber hinaus

Liebe Leserinnen und Leser, 

der ABSV ist für seine blinden und sehbehinderten Mitglieder gleichermaßen da und das nicht erst, seit das Engagement auch für sehbehinderte Menschen seit 1996 in der Satzung steht und im Vereinsnamen sichtbar wird. Der DBSV hat 1998 ebenfalls seinen Verbandsnamen geändert und einen eigenen Aktionstag eingeführt, der auf die Belange sehbehinderter Menschen hinweist. Der Sehbehindertentag findet jedes Jahr am 6. Juni zu einem bestimmten Thema statt. 

ABSV-Info 56/2019 - Inklusive Theater- und Kinoveranstaltungen und Tastführungen

Liebe Leserinnen und Leser, 

gerne machen wir Sie auf inklusive Theater- und Kinoveranstaltungen und auf eine besonders spannende Tastführung aufmerksam.  

Theater:

23., 24., 25., 26. Mai, 18:30 und 21:30 Uhr
Zwoisy Mears-Clarke: Worn and Felt
Ein nicht-visuelles, interaktives Tanzstück über Rassismus, Widerstandsfähigkeit und Gemeinschaftsbildung. 

ABSV-Info 55/2019 - Freier Gehweg: Nach den E-Rollern sind jetzt die Falschparker dran

Liebe Leserinnen und Leser, 

ABSV-Info 54/2019 - Projekt will Audiodeskription an Berliner Bühnen ermöglichen und sucht Unterstützung

Liebe Leserinnen und Leser, 

wir setzen uns sehr dafür ein, dass Theater- und Opernaufführungen an Berliner Bühnen mit Audiodeskription angeboten werden, damit auch blinde und sehbehinderte Menschen erfahren können, wie das Bühnenbild aussieht, welche Kostüme die Schauspieler tragen und auch, was über Gestik und Mimik vermittelt wird. Da wir von der Politik bisher wenig Unterstützung erhalten haben, freuen wir uns umso mehr über das Projekt, mit welchem Förderband e. V. die Grundlage für ein dauerhaftes Angebot an Bühnenaufführungen mit Audiodeskription in Berlin legen will.

ABSV-Info 53/2019 - Freie Wohnungen in Schöneberg und Spandau

Liebe Leserinnen und Leser,

der Wohnungsmarkt ist zurzeit sehr angespannt, und wir können in zwei Fällen helfen.

Der ABSV ist Eigentümer von 70 Wohnungen in Charlottenburg-Wilmersdorf und 41 Wohnungen in Tempelhof-Schöneberg, die vorrangig an blinde und sehbehinderte Wohnungssuchende vermietet werden. In den Blindenwohnstätten Berlin in Spandau und Weißensee gibt es neben den Heimbetrieben ebenfalls Mietwohnungen.

Folgendes können wir anbieten:

2-Zimmer-Wohnung, Küche, Bad auf 65,36 qm
in der Goßlerstraße 27, 12161 Berlin

Seiten

Hände lesen über Brailleschrift, Makro
RSS - ABSV-Info abonnieren