Startseite / Presse / Pressemitteilungen / Pressemitteilung

150 Jahre Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin

Pressemitteilung vom 28.06.2024

Am kommenden Freitag feiert der ABSV sein 150-jähriges Bestehen mit einem bunten Sommerfest, gestaltet von überwiegend blinden und sehbehinderten Künstlerinnen und Künstlern.

Freitag, 5. Juli, 11:00 bis 20:00 Uhr

im ABSV-Vereinshaus, Auerbachstraße 7, 14193 Berlin (Nähe S-Bahnhof Grunewald)

Um 11:00 Uhr werden Kirstin Bauch, Bezirksbürgermeisterin von Charlottenburg-Wilmersdorf, Hans-Werner Lange, Präsident des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbands, sowie ABSV-Vorsitzender Joachim Günzel die Veranstaltung eröffnen.

Der Eintritt ist frei!

Folgendes Programm ist geplant:

  • Musikalisches Bühnenprogramm auf zwei Bühnen
  • Musik, Lesung, Spiele für Kinder und Familien
  • Hörfilmkino mit Kurzfilmen
  • Vorführung eines Indoor-Navigationssystems
  • Schönheitssalon
  • Führhundlounge
  • Gartenführungen
  • Hilfsmittelberatung und -verkauf

Natürlich gibt’s auch einen leckeren Imbiss, Getränke sowie Kaffee und Kuchen zu moderaten Preisen zwischen 3,00 und 5,00 Euro. Um Schlangen zu vermeiden, können am Infostand Speisen- und Getränkebons erworben werden.

Link zum vollständigen Programm

Alle Pressemitteilungen