„The Power (of) The Fragile“, Theater mit Audiodeskription


19:00 bis 20:10 Uhr
Hebbel am Ufer HAU2

Im Rahmen des Festivals Patterns for Life wird die Arbeit des Choreografen Mohamed Toukabri zum ersten Mal in Berlin präsentiert. Mehrere Jahre war der Tänzer und Choreograf Mohamed Toukabri aufgrund der immer undurchlässigeren Grenzen von seiner Mutter Latifa getrennt, ehe er sie schließlich einladen konnte, gemeinsam mit ihm aufzutreten. Das Stück  ist eine Sammlung von Bildern, eine Reflektion darüber, wie das Verhältnis zwischen einer Mutter und ihrem Kind aussehen könnte und was es bedeutet, zu Hause zu bleiben oder aufzubrechen. Der Abend ist eine Performance über die Bewegung, den Körper und das menschliche Individuum, über das Gewicht des Lebens und was wir mit uns schleppen, über Trennung und Zusammensein. Er ist das zärtliche Porträt einer liebevollen Beziehung und ein Plädoyer für das Recht, dorthin zu gehen, wohin wir gehen wollen.

Ort

Hebbel am Ufer, HAU2
Hallesches Ufer 34
10963 Berlin

Anfahrt

U-Bahn U1, U2, U6 bis Hallesches Tor oder U1, U2, U6 bis Möckernbrücke

Kosten

je nach Kategorie 17,00, 22,00 oder 27,00 Euro, ermäßigt 9,00 Euro

Anmeldung

Telefon: 030 25 90 04-27
E-Mail: tickets@hebbel-am-ufer.de

Zurück