Wer unterstützt?

Unser Sozialdienst hat für Sie nützli­che Hilfsangebote zusammenge­stellt, die Sie beispielsweise zur Unterstützung beim Einkaufen nut­zen können. Wenn Sie die Angebote annehmen möchten, aber auf den angegebenen Internetseiten nicht zurechtkommen oder wenn Sie dar­über hinaus Unterstützung benöti­gen, melden Sie sich bitte bei den Kolleginnen und Kollegen in der Ge­schäftsstelle unter den bekannten Kontaktdaten oder über die Zent­rale:
Tel. 030 895 88-0, E-Mail: info[at]absv.de

Hier können Sie um Hilfe bitten:

Koordinierungsstellen in den Bezirken

In allen Berliner Bezirken gibt es jetzt eine Koordinierungsstelle für freiwilliges Engagement in Zeiten von Corona. Ziel des neuen Angebots ist es, Menschen, die sich freiwillig in der direkten Nachbarschaft engagieren wollen, mit denen zusammenzubringen, die sich Unterstützung wünschen. Ab jetzt sind alle Koordinierungsstellen auch über eine berlinweite Hotline erreichbar.

Die neue Berliner Engagement-Nummer lautet: 030 577 00 22 00

Wer bei der neuen Berliner Engagement-Nummer anruft, wird nach Menüauswahl an die jeweils zuständige Koordinierungsstelle vor Ort weitergeleitet. Die Berliner Schauspielerin Katja Riemann unterstützt die Aktion und leitet Anrufende mit ihrer Stimme durch das Menü.

Hier die Kontakte zu den Koordinierungsstellen in den Bezirken:

Charlottenburg-Wilmersdorf:

Friedrichshain-Kreuzberg:

Lichtenberg:

Marzahn-Hellersdorf:

Mitte:

Neukölln:

Pankow:

Reinickendorf:

Spandau:

Steglitz-Zehlendorf

Tempelhof–Schöneberg

Treptow-Köpenick:

Weitere Informationen zu den Koordinierungsstellen: www.berlin.de/buergeraktiv

Begleitservices

VBB Bus & Bahn-Begleitservice

  • Begleitet wird offiziell wieder ab 1. Juni. In dringenden Fällen können Begleitungen jedoch bereits jetzt gebucht werden.
  • Sicherheitsvorkehrungen: Mund-Nasen-Schutz für Begleiter und Kunden; zusätzlich wird das Tragen von Handschuhen empfohlen
  • Zusatzservice: Einkäufe von Lebensmitteln und Medikamenten
  • Begleitungen: täglich von 7:00 bis 22:00 Uhr
  • Kontakt (montags bis freitags 9:00 bis 16:00 Uhr): Tel. 030 34 64 99 40

BIQ-Begleitservice

  • Sicherheitsvorkehrungen: Mund-Nasen-Schutz für Begleiter und Kunden; zusätzlich wird das Tragen von Handschuhen empfohlen
  • Zusatzservice: Einkäufe von Lebensmitteln und Medikamenten
  • Begleitungen: montags bis freitags von 8:00 bis 20:00 Uhr
  • Kontakt, nach Wohnbezirk (8:00 bis 14:00 Uhr):
    - Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Pankow, Reinickendorf:
      Tel. 030 20 65 84 77
    - Neukölln, Treptow-Köpenick: Tel. 030 20 64 94 28
    - Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg:
      Tel. 030 82 71 86 27
    - Spandau: Tel. 030 20 60 86 27

Fahr- und Begleitservice (Blindenmobil):

Sie können das Blindenmobil anfordern für:

  • Termine bei Ämtern (z. B. Versorgungsamt, Sozialamt, Arbeitsamt, Einwohnermeldeamt etc.)
  • Vorstellungsgespräche bei potenziellen Arbeitgebern
  • Erstberatung bei Selbsthilfeeinrichtungen
  • Termine bei Rechtsanwälten und Notaren
  • Fachärztliche Untersuchungen

Ergänzung in Corona-Zeiten: Einkaufs- und Abholdienste, z. B. Apotheken (bei freien Kapazitäten)

Kontakt: Tel. 0151 54 70 24 67
Reservierungszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:00 Uhr

Unterstützung beim Einkaufen

Berliner Mobilitätshilfedienste

Hilfen für behinderte Menschen und Senioren; kostenpflichtig;
Infos unter: www.berliner-mobilitaetshilfedienste.de

Taxi-Service

Taxi Berlin erledigt zum Taxitarif auch Besorgungen. Sie können dem Taxifahrer Ihre Einkaufsliste übergeben bzw. durchsagen, er fährt für Sie einkaufen. Neben den Kosten für die Lebensmittel fallen lediglich die normalen Taxigebühren an. Natürlich können Sie das Taxi auch selbst nutzen, beispielsweise zu Arztbesuchen. Die Taxen werden besonders sorgfältig gereinigt, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Tel. 030 20 20 20

nebenan.de

Das bundesweite Nachbarschaftsportal hat für Hilfe-Gesuche eine Hotline eingerichtet: Tel. 0800 866 55 44
Mehr Infos: www.nebenan.de

CoronaPort

bundesweites Bürgerportal zur Coronakrise; kostenfrei; Registrierung erforderlich: www.coronaport.net

Quarantänehelden

bundesweites Hilfeportal zur Coronakrise; kostenfrei;
Registrierung erforderlich: www.quarantaenehelden.org

Einkaufshelden

eine Aktion der Jungen Union Deutschlands zum Schutze und zur Unterstützung von Risikogruppen vor dem Coronavirus; kostenfrei; Registrierung erforderlich

Hier können Sie sich anmelden, um Hilfe zu bekommen:
www.die-einkaufshelfer.de/registrierung/suchender/

JUHI - Jung hilft

Schülerinnen und Schüler sowie Studentinnen und Studenten helfen
kostenpflichtig Falls Sie einen Pflegegrad haben, können Sie den monatlichen Entlastungsbetrag in Höhe von 125,00 Euro dafür nutzen

Tel. 030 403 68 27 70,
E-Mail: info[at]junghilft.de
Mehr Infos: www.junghilft.de

Zuletzt geändert: 
26. Mai 2020 - 9:56